Schullogo orange

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Grundschulsportfest

Besser konnte das Wetter für das aus Witterungsgründen auf den "kältesten Tag" der Woche verschobene Sportfest nicht sein. An sechs Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler zeigen, wie fit, flink und geschickt sie sind. Neben den Bundesjugendspieldisziplinen Weitsprung und 50m-Lauf durften sich die SportlerInnen im Eierlaufen, Sackhüpfen, Wasserpistolen-Zielschießen und einer Wasserträgerstaffel messen. Den Abschluss bildete eine "Wasserbomben-Schlacht", die auch sehr gelegen kam, da die Temperaturen gegen Ende des Sportfestes schon wieder in die Höhe zu klettern begannen ...

An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an unseren Elternbeirat, der das Lehrerteam kurzfristig personell unterstützte und spontan eine Station betreute.

   

 


 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Großes Frühlingsfest an der Kastler Grundschule

... unter dem Motto Verkehr und Sicherheit. Wer meint, dass dies irgendwie nicht zusammenpasst, konnte sich bei strahlendem Sonnenschein eines Besseren belehren lassen: Zahlreiche große und kleine Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Nachmittag rund um das Thema Verkehr und Sicherheit.

 

In zwei Geschicklichkeitsparcours, die mit Fahrrad oder Roller zu bewältigen waren, konnten die Schüler – und natürlich auch Eltern - ihr Können unter Beweis stellen.

           

Das Jugend-Rotkreuz Burgkirchen schminkte an einer weiteren Station den Kindern auf Wunsch die verschiedensten Wunden oder Blessuren.

   

 

Die Feuerwehr war ebenfalls mit einem Einsatzfahrzeug vor Ort, das auch von innen angeschaut werden durfte.

 

Verkehrszeichen-Malen mit Fingerfarben, ein Kettcar-Wettrennen und eine "Wurfbude" waren weitere Angebote, die neben kulinarischen Köstlichkeiten - bereitgestellt durch den Elternbeirat - von den zahlreichen Besuchern begeistert genutzt wurden.

 

Zum Abschluss gab´s dann noch ein Eis am Eiswagen der "Eis-Alm" Emmerting, der extra zu diesem speziellen Event einbestellt worden war.

Alles in allem ein rundumadum gelungenes Fest!


 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Kinderbibeltag "Israel"

(Die Viertklässler berichten)

Am 2. Mai war der Kinderbibeltag. Alle Kinder wurden in unterschiedliche Gruppen aufgeteilt. In jeder Gruppe waren Erst-, Zweit-, Dritt- und Viertklässler.
Zuerst versammelten wir uns alle in der Turnhalle, begrüßten uns, sangen Lieder und Frau Pfarrerin Göpfert hat uns einen Satz auf israelisch vorgelesen.

Danach wurden die Gruppen eingeteilt, an welcher von sieben Stationen sie starten musste. Immer ein Viertklässler aus einer Gruppe hatte eine Laufkarte, wo draufstand, wo man hin muss. Unsere Gruppe war als erstes bei Frau Zoller, die uns erklärt hat, wie die Leute damals in Israel auf engstem Raum mit Tieren und Kindern gelebt haben.

 

Danach gab es auch noch etwas zu essen, zum Beispiel Wassermelone, Weintrauben und Brot. Anschließend gingen wir zu Herrn Pfarrer Pinzl. Dort bekamen wir Traubensaft und Brot mit einem besonderen Fruchtaufstrich. Dann war eine halbe Stunde Pause und wir konnten draußen rumtoben.

 

Nach der Pause ging es weiter bei Herrn Giefing, der uns einen Film über Israel zeigte. An der nächsten Station wartete Frau Kalchauer auf uns. Sie hat uns wertvolle Sachen aus Israel gezeigt. Als nächstes gingen wir zur Station von Frau Federl. Sie hat mit uns eine Schriftrolle gebastelt.

  

 

Danach waren wir bei Herrn Maier, der uns ein Rätsel über Jesus gestellt hat. Zum Schluss trafen wir uns alle wieder in der Turnhalle und haben Lieder gesungen und uns verabschiedet - das war der Israel-Tag.


 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Infoabend: Einfach clever lernen!

 

Der schulische Erfolg Ihres Kindes ist von vielen verschiedenen Faktoren abhängig. Konzentration und Motivation sind wichtige Grundvoraussetzungen für positive Lernerlebnisse. Wie sie Ihr Kind im Lernalltag optimal begleiten können, haben zahlreiche Eltern in dem kostenfreien Elternseminar „Einfach clever lernen” erfahren. Unter der Schirmherrschaft des gemeinnützigen Vereins Stadt Land Schule e.V. gab Lerncoach Schill 
zahlreiche Tipps zu typischen Elternthemen ...


  • Wie kann ich die Konzentration fördern?
  • Wie motiviere ich zum Lernen?
  • Wie überzeuge ich mein Kind, am Ball zu bleiben?
  • Wie können Lernlücken geschlossen werden?

 Vielen Dank für einen unterhaltsamen und interessanten Abend!

Weitere Infos zum Verein Stadt Land Schule e.V. erhalten Sie durch Anklicken des kleinen Bildes in der Mitte des Artikels


 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

"Auf Wiedersehen Frau Maydl!"

Mit einer kleinen Feier hat die ganze Schulfamilie Frau Maydl in die wohlverdiente Babypause verabschiedet.

 

"Ihre Kinder", die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse - die für den Rest des aktuellen Schuljahres nun von Frau Alexandra Neun unterrichtet wird - führten ein kleines Theaterstück auf und überreichten ihrer Lehrerin zum Abschied jeder eine Rose, sodass Frau Maydl einen ganzen Srauß mit nach Hause nehmen konnte. Mit einem gemeinsamen Lied bedankte sich außerdem die ganze Schulfamilie dafür, "... gemeinsam lernend durch die Zeit zu gehn´ ..." und freut sich riesig ...

... auf ein Wiedersehn´!

Alles Gute!


 

Zum Seitenanfang